Plastimea - Meanail

  
Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es schon bei Instagram gesehen - mich hat ein riesiges, gut gefülltes Päckchen von Plastimea erreicht.
Ich wurde auf Instagram angeschrieben und habe dann über Amazon das 'Deluxe Set' bestellt (das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung bestellt).

Der Anbieter hat zahlreiche, verschiedene Produkte aus dem Beauty- und Drogeriebereich im Angebot, momentan sind auch viele Sachen zum Aktionspreis zu haben.

Der Versand hat etwa vier Tage gedauert, das Paket war also recht schnell bei mir.

"Das Set besteht aus:
- 1x Lichthärtungsgerät mit einfacher Bedienung und CE-Kennzeichnung (besteht aus 4 Neonröhren mit einer Gesamtleistung von 36 Watt)
- 3 x Gel-Nagellack (je 5ml), Farben: Nude, Himbeerrot und Weiß
- 1 x Gel-Effekt Top coat und Base coat (15ml)
- 1 x Polierblock
- 1 x Remover-Pads (30 St.)
- 1 x Cleaner pads (10 St.)
- 1 x Säckchen Schablonen für die Nagelspitzen – für perfekte French Nails! (51 St.)
- 5 x Nagelhautstäbchen
- 3 x gerade Nagelfeilen 100/180
- 3 x gebogene Nagelfeilen 100/180
- 1 x Zellstoffrolle (50 Plättchen)
- 1 x Nagelbürste
- 2 Packungen mit Nailart-Stickern
- 1 x Packung Strasssteine
- 1 x Nagelhautschieber
- 2 x Zehenspreizer
- 1 Pumpflasche Nagellackentferner/Cleaner (100ml)
- 1 x Nagelöl (15ml)"
  
Man ist also perfekt ausgerüstet, um UV-Gellacke auszuprobieren. Ich war besonders neugierig, weil ich es bisher nur einmal ausprobiert hatte (Anny - Paint & Go).

Zuerst habe ich meine Nägel mit den Alcohol Gel Polish Cleanser Tüchern gereinigt. Dann habe ich eine Schicht vom 2-in-1 Base/Topcoat aufgetragen und diesen unter der Lampe 2 Minuten lang aushärten lassen. Die Lampe hat einen automatischen Timer-Schalter für 2 Minuten, aber auch einen, den man selbst ein- und ausschalten kann.


Danach habe ich die Schwitzschicht mit den gleichen Cleanser Tüchern abgenommen. Danach kam auch schon der Farblack drauf, in der Farbe Framboise, einem knalligen Rot. Auch hier habe ich den Lack 2 Minuten unter der Lampe aushärten lassen. Der Lack ist etwas dickflüssig und gummiartig, man muss also beim lackieren genug Farbe auf dem Pinsel haben, damit der Lack keine Striemen zieht. Den Vorgang habe ich zwei Mal wiederholt, bei der zweiten Schicht jedoch habe ich noch zusätzlich die Naglspitzen ummantelt. Am Ende kommt noch der 2-in-1 Base/Topcoat drauf und wird ausgehärtet. Schon ist man fertig. Da die Lampe recht groß ist, geht alles recht flott, die Hand (oder auch der Fuß) passt auf jeden Fall komplett problemlos rein.



Nach dem lackieren habe ich das mitgelieferte Nagelöl angewendet. Der Pflegeeffekt war super und das Öl war sehr reichhaltig, nur leider roch es stark chemisch und nicht angenehm.


Nun war ich vor allem gespannt auf das Entfernen. Ein bisschen Angst hatte ich auch. Ich habe einfach die klassische Alufolien-Methode angewendet. Danach konnte ich den Lack im ganzen mit einem Rosenholzstäbchen entfernen. Meine Nägel waren zwar etwas trocken, aber das konnte ich schnell mit ein bisschen Pflege beheben. Ansonsten hat der Lack keine Schäden an meinen Nägeln hinterlassen - Top!

Insgesamt hat mir diese Methode ganz gut gefallen. Aus Zeitnot konnte ich die Haltbarkeit leider nicht gründlich testen. Ich hatte den Lack drei Tage drauf und diese hat er auch super überstanden, ohne den Wahnsinnsglanz zu verlieren oder zu splittern. Die Farbe gefällt mir natürlich super. Es ist außerdem noch ein Nudeton und ein Weiß enthalten, eine gute Grundlage also.

Kommentare

  1. Mh, interessant.
    Aber da ist mir der Aufwand zu viel. Da lackiere ich lieber ganz normal, das hält meistens auch ein paar Tage ;)

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht toll aus! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Great article, I can also recommend the high quality UV Gel products from von Wellean http://www.vw-e.de/uv-gel.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über eure Kommentare! ♥

Beliebte Posts